Milchsklavin

Review of: Milchsklavin

Reviewed by:
Rating:
5
On 06.05.2020
Last modified:06.05.2020

Summary:

Weiteres Mal anfangen zu schauen und es wrde mir nicht langweilig werden. Denn Sex Education Staffel 2 macht genauso toll weiter, sowie zufllige video-chats mit allen arten von menschen aus der ganzen welt. Porn, sexy Amateuren und vielem mehr.

Milchsklavin

Erziehung zur Milchsklavin. Schwer atmend gegen die Wand gelehnt sah er Ricarda zu, wie sie die Bluse gerade zog und den Rock glatt strich. Erziehung zur Milchsklavin. von sexgeschichtenfick · 2. Oktober Eine dralle kleine Frau betrat energisch den Raum. Ohne große Worte nahm sie meine. 35 milchsklavin videos were found. amateur, japanisch, extremsex melken bdsm milch titten abmelken milchbrüste melken titten melken bdsm. ; 3 years.

Erziehung zur Milchsklavin

Read Erziehung zur Milchsklavin - Free Sex Story on prairiethunderhockey.com! Erziehung zur Milchsklavin Meine Herrschaften waren wohlhabende Leute, ein nettes. Die Erziehung zur Milchsklavin: Lektion I eBook: Zureiter, Alfred: prairiethunderhockey.com: Kindle-Shop. Your search - " milchsklavin " - did not match any ebenporno porn videos. Go to ebenporno for more PORN. See other Videos: er meiner Freundin gefickt.

Milchsklavin Popular Oriental Sex Tube Videos Video

Größte Farm der Welt - Milch aus der Wüste

Die Erziehung zur Milchsklavin: Lektion I eBook: Zureiter, Alfred: prairiethunderhockey.com: Kindle-Shop. 35 milchsklavin videos were found. amateur, japanisch, extremsex melken bdsm milch titten abmelken milchbrüste melken titten melken bdsm. ; 3 years. Unter einer Milchsklavin versteht man im BDSM Kontext eine Sklavin, deren Brüste so stimuliert werden, dass sie Milch absondern, auch ohne. Erziehung zur Milchsklavin. von sexgeschichtenfick · 2. Oktober Eine dralle kleine Frau betrat energisch den Raum. Ohne große Worte nahm sie meine. Ich war nun fast Blind. Mit fester Stimme verkündete sie ein Zahl in den oberen Perfectgirl.Com. Ohne Huren Treffen Wort zu verlieren, fing er an mir diese Creme auf meiner Möse zu verteilen.
Milchsklavin

Mit Hausfrauenporno Deutsch traffic, Milchsklavin Mann auch mal mit einer lteren. - Milchsklavin

Sonst wäre mir sicherlich wieder die Milch ausgelaufen.

Nach Dianas Kommentar erklärte ich ihr, dass ich möchte, dass eine Maschine in den ersten Tagen dreimal am Tag an ihren Brüsten saugt und nach einer Woche viermal am Tag.

Ich hatte mir alles genau ausgedacht und beide mussten mitmachen. Wie das alles funktionieren würde, hatte ich im Internet gelesen.

Ich las vieles über elektrische Brustpumpen die wirklich sehr vielversprechend klangen und bestellte gleich zwei davon. Eine sollten sie mit zur Arbeit nehmen und dort in der Mittagpause verwenden und die andere Maschine war für zuhause.

Die eine war eine sogenannte NUK Melkmaschine im Starter Paket , welche wirklich gut für den Anfang sein soll. Diese saugt nicht zu hart an den Nippeln oder am Brustwarzenvorhof , sodass die Stimulation immer noch angenehm ist.

Die andere war ein etwas professionelleres Gerät, welches nach der Eingewöhnungszeit angewendet wird. Nachdem meine beiden Sklavinnen von meine Plan hörten, willigten sie mir nach ungefähr 10 Minuten ein.

Meine Bestellung kam schon am nächsten Tag an und beide machten genau das, was ich wollte. Das Frauen melken konnte also beginnen.

Sie benutzten also die Maschine mehrmals am Tag und schon nach einer Woche merkte ich, wie ihre Brüste anschwollen. Nachdem sie die härtere Saugmaschine verwendet hatten, kam nach ungefähr 7 Wochen der erste Tropfen Milch.

Zu dieser Zeit benutzten beide Ladies die Maschine für 15 Minuten jede Pump-Session und das fast 10 Mal am Tag. Damit Diana und Alice keine Probleme mit der Haut hatten, kaufte ich beiden noch eine Vitamine-E Creme , die sie auf ihre Brustwarzen schmierten.

So wurden die Nippel nicht brüchig und das saugen angenehm. Es dauerte nicht mehr lange, dass beide meiner Milchkühe ungefähr eine kleine Flasche Milch bei jedem Saugvorgang produzierten.

Dadurch, dass ich immer mehr Milch abzapfte, hatte ich für mein Frühstück und Abendbrot immer genug Milch. Wenn ich meine beiden Milchkühe zuhause melkte, fesselte ich sie nackt auf einem Stuhl, bei dem sie nach vorne gebeugt sitzen, sodass ihre Titten herunterhängen.

So kann ich immer in Ruhe die Milch abpumpen. Die Knöchel werden dabei etwas weiter voneinander entfernt festgebunden, sodass die Beine gespreizt werden und ihre Pussys weitgeöffnet vor mir liegen.

Ich konnte also jeder Zeit ihre feuchten Löcher benutzen, wann und wie ich wollte, denn ihre Hände waren mit Handschellen unter dem Sitz befestigt und beide trugen dabei eine Augenbinde.

Normalerweise melkte ich Diana immer als erstes, weil sie immer darum bettelte und es liebte. Mach ihr die Fesseln weg, dann kannst du gehen!

Wann durfest du das letzte mal sprechen Heidi? Dann erzähl mal! Und wehe es wir nicht wieder so unterhaltsam und spannend wie beim letzten mal!

Es war meine letzte freie Entscheidung gewesen, mich vor der Box zu entkleiden und hineinzugehen. Ich zog hinter mir das Gatter zu, legte mich ins Stroh und dachte über mein merkwürdiges Handeln und diese, meine wahrscheinlich letzte, Reise nach.

Der unbekannte Chatter hatte mir genau die Worte zu den Bildern gegeben, die ich seit meiner frühesten Jugend beim Masturbieren vor den Augen hatte.

Er hatte absolut meine Ader, meine Phantasie getroffen. Je kälter und brutaler seine Worte waren, desto erregter wurde ich.

Er Peitschte mich mit der Bullenpeitsche, schlug mich mit seinen Fäusten, steckte mir Nadeln in meine Titten und piercte mir meine Euter, die Fotze, meine Zunge mit riesigen Ringen - alles in meiner Phantasie.

Aber das geilste was er mit mir in der Phantasie machte, war es, mich dabei in einem Stall zu halten und zu Willenlosen Zucht- und Milchkuh zu erziehen.

Am Anfang ganz Harmlos, aber die Forderungen wurden immer Schärfer, er forderte immer höhere Einsätze von mir, die ich natürlich alle Erfüllte - und dabei immer Geiler und meiner Entscheidung sicherer wurde.

In den ersten Wochen wollte er dass ich statt meiner Hosenanzüge Röcke trage, was ja auch kein Problem war, diese wurden dann über die Wochen immer kürzer.

Das was meine Röcke kürzer wurde, wurden meine Absätze höher, er verlangte immer mehr, mehr Ausschnitt, mehr Absätze Ich lies mir die Zunge piercen und mich tätowieren, aber nur harmlos am Arm und dem Schienbein.

Als er es erfuhr, war er etwas enttäuscht, da er der Meinung war, ich sollte mir meine Euter und meine Arschbacken mit vulgären Worten tätowieren, um ihn wieder Gnädig zu stimmen, schlug ich ihm vor, dass ich mir ja noch einen Piercing machen könnte.

Am Ende hatte er mir eine Liste gegeben, was ich mir wie zu piercen hätte. Vor fünf Wochen hat mich meine Chefin dann zu sich ins Büro geholt und mir klar gemacht, dass meine Röcke zu kurz und mein Ausschnitt zu tief war und sichtbare tätowierungen in der Arbeit nichts zu suchen hatten, das war an meinem An dem Tag hatte ich mich auch dazu entschieden, meinem neuen Herrn als Milchkuh zu dienen.

Und einen Tag später hatte ich einen Termin bei meinem Piercer, der mich 3 mal fragte, ob ich mir sicher wäre, ob ich wirklich soviel Metall an meinem Körber will.

Und ich wollte, er machte mir die Löcher in einer Sitzung, Zunge, Titten und Fotze. Zuerst kam die linke Brust, ich wollte keine Betäubung, weder eine Spritze noch Eisspray als er mir die Nadel in den Nippel steckte, sah ich eine Beule in seiner Hose heran wachsen.

Ich lächelte wissend. Er lies die Nadel einfach in meinem Nippel, als er mir die zweite Nadel in meinen rechten drückte, fasste ich ihm zwischen die Beine und massierte ihm den Penis.

Er erschrak und ging einen Schritt zurück, als er sich gefasst hatte lächelte er und öffnete seine Hose.

Ich zog ihn aus und wichste seinen Schwanz, während er mir die Ringe in meine Nippel machte. Dann gingen wir zu einen Gyno Stuhl, ich zog mich gleich ganz aus, er lächelte, als er meine glänzende, rasierte Fotze sah und nahm einen Lappen, um sie trocken zu reiben.

Länger und grober als unbedingt nötig gewesen wäre, ich fing an zu stöhnen. Wären die was für Dich? Können wir die auch in meine Klitoris machen? Was hälst du davon?

Als alle Ringe an ihrem Platz waren, forderte er mich auf, aufzustehen, es war ein geiles Gefühl, die Ringe hingen schwer an meinen Schamlippen, aber die Klit war der Hammer, der Ring zog mir die Klit 4 cm in die Länge!

Lebensjahr jedes Jahr tiefer hingen. An meinem Geburtstag schickte ich ihm mein erstes Bewerbungsfoto, das ihm beweisen sollte, dass ich mich für den Weg als Milchkuh entschieden hatte.

Und es kam auch an. Danach bat er mich, ihn zu besuchen - für immer. Ich, Jessica Huber willigte gerne ein. Seine Anweisungen für die Reise waren einfach, aber klar durchdacht.

Ich reservierte eine Ferienwohnung auf Rügen und kaufte das dazugehörige Bahnticket. Meinen Eltern und Freunde waren erstaunt - was ich denn im Oktober an der Ostsee wolle fragten sie.

Ich fand einige Internetseiten, die den Altweibersommer in Vorpommern lobten, um die Frager zu befriedigen.

Dann kaufte ich mir noch ein anderes Ticket, von einem anderen Startbahnhof zu einem anderen Zielbahnhof, als Vollzahlerticket, so dass keine Daten über meine Reise bei der Bahn entstanden.

Ich hatte nur noch mein graues, sexy Sommerkleid am Leib, die High Heels und die Fahrkarte. Es war ein kühler Tag, ich fröstelte und meine Nippel waren durch den dünnen Stoff deutlich zu sehen.

Es war mir immer noch peinlich so in der Öffentlichkeit von anderen gesehen zu werden. Um nicht aufzufallen, verhielt ich mich möglichst unauffällig - was gar nicht so einfach war, weil ich ohne Slip unterwegs war und mich deshalb nackt fühlte.

Ich war erregt, so wie die ganze Zeit ununterbrochen schon, seit ich mich entschlossen hatte, die Tickets zu kaufen.

Am liebsten hätte ich mich hier und jetzt in den feuchten Schritt gefasst und mich befriedigt. Ich konzentrierte mich jetzt mehr auf den Weg, aber nach etwa einem Kilometer stolperte ich erneut, als ich in einer Pfütze auf einen spitzen Stein trat.

Ich war nun fast Blind. In der Dämmerung konnte ich nur mehr Konturen erkennen. Bei Tageslicht war es zwar besser, aber an Lesen war ohne Sehhilfe nicht zu denken Endlich kam ich an.

Ich ging durch die Halle zum Hinterausgang. Der Parkplatz dort war voll. Doch die Pendler hatten noch keinen Feierabend und ich war deshalb die einzige Person dort.

Mein Kleid wurde vollkommen durchnässt, der Stoff klebte an meinem Körper. Meine Brüste zeichneten sich wie bei einem Wet-T-Shirt-Kontest ab und im Schambereich war ich kaum verhüllter.

Nur das Spannen des Stoffes zwischen den Hüften und Schenkeln verhinderte, dass man alles sehen konnte. Mehrere Autos fuhren langsam vorbei und die Fahrer gafften.

Einige hielten sogar an. Ich erzählte allen die Story, dass ich abgeholt würde und hoffte inständig, dass dem auch so war. Einer der Männer, der sich nur sehr schwer hatte abwimmeln lassen fuhr ein zweites Mal mit seinem Lieferwagen vorbei.

Ich hole Dich ab. Du wirst eine prächtige Kuh werden. Steig hinten ein! Aber ich wusste, dass ich gehorchen musste.

Die Ladefläche war dunkel und dreckig. Wir fuhren los. Halte dich lieber gut fest! Ich nahm die Warnung nicht sehr ernst, da ich mir unter einem Moor ein flaches, nasses etwas vorstellte, in dem man nicht viele Löcher hatte.

Nachdem ich aber das erste Mal durch den Wagen flog, als er mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Kuhle fuhr, fing ich mir auch noch ein paar blaue Flecken ein, die mich dazu bewegten, mich doch festzuhalten.

Meist geling mir das dann auch, aber die Fahrt dauerte lange und hatte noch ein paar schmerzhafte Erfahrungen für für mich auf Lager. Im einem Stall ist Licht.

Du gehst dorthin, ziehst Dich aus und sperrst Dich ein. Wenn Du Dich nicht einsperrst, dann bist Du frei und Du kannst überall hingehen.

Ich ging sehr langsam, mit hängendem Kopf und zusammengesacktem Körper, irgendwie war es ja mein letzter so hatte er es mir geschrieben, aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass er mich 20 oder 30 Jahre als Kuh halten wollte- nicht dass ich etwas dagegen hatte, das war es was ich mir seit Jahren ausgemalt hatte - aber wenn mein Körber nach Würfen - ich wurde bei dem Gedanken trächtig zu sein noch geiler - nicht mehr so knackig aussah wie jetzt, und ich dann auch 50 Jahre oder älter bin, was wollte er dann noch mir mir anfangen?

Ich hatte ihn das nie gefragt, wahrscheinlich werde ich es abwarten müssen. Ich hielt sich genau in der Mitte des Weges und schlurfte quer durch die riesigen Pfützen.

Ich hatte das Gefühl, schon seit Stunden zu gehen. Irgendwann erreichte ich trotzdem den Hof. Das Haus war neu und sah einladend aus, die anderen Gebäude waren relativ neu, aber der Stall in dem Licht brannte, war in einem schlechtem Zustand.

Ich sah keine Menschenseele, und auch kein Licht brannte in einem der anderen Gebäude. Heidi die Preiskuh mit den dicken Eutern.

Mein neuer Herr hat mir versprochen, dass ich durch eine spezielle Hormonbehandlung, innerhalb von 4 Wochen Milch geben werde.

Dadurch wird mein Kalorienverbrauch um das 4-fache erhöht sein, da sich mein ganzer Körber auf das Milch geben einstellen wird.

An dem Abend, an dem er mir dies gemailt hatte, hatte ich mich viermal selbst befriedigt! Kapitel 2 - Träume In dieser Nacht hatte ich sehr feuchte Träume.

Jede erotische Phantasie der letzten Jahre schien auf ihr Recht zu pochen gewürdigt zu werden und drängte sich in meinem Unterbewusstsein nach vorne.

Ich war mehrmals kurz aufgewacht, trotz des Strohs und meiner Müdigkeit fühlte ich den harten, kalten Steinboden, der sich darunter befand.

Das trocken und spitze Stroh schmerzte, es pickste mich am ganzen Körber und dort wo es nicht pickste, juckte es.

Doch die Müdigkeit siegte über den Schmerz. Die Träume kamen mir so real vor. Ich lag auf einem Tisch mit einer groben hölzernen Platte.

Mein Körper wurde hart abgegriffen, die Fut und meine Rosette mit Melkfett eingerieben und in meine Ohrläppchen wurde ohne Rücksicht ein Transponder getuckert.

Ich wurde an den Fersen gepackt und mein Körper wurde daran, wie ein Stück Fleisch, über die Platte gezogen. Als sich ein Span in meinen Rücken schob dämmerte mir, dass dies vielleicht doch kein Traum war.

Es schmerzte sehr, er stach mich genau dort, wo ich seit der Fahrt einen blauen Fleck hatte. Doch ich wurde weiter gezogen, bis ihre Hüfte meines Körbers über den Rand der Tischplatte hinausragte.

Ich schrie: vor Schmerz,vor Scham, vor Lust. Aber als Herr war er Ideal. Er hatte mächtige Bizeps und riesige Pranken von Händen, genau so stellte ich mir die Hände vor, die meine Euter melken sollten.

Er schob ihren Hintern zurück auf die Platte, machte mit drei Fingern einen Abstrich und hielt mir die besudelte Pfote mit seinem Sperma und resten meines Darms zum Ablecken hin.

Er ging zum Kopfende des Tisches. Sein Schwanz stand immer noch von ihm ab. Er griff mir an die prächtigen Brüste. Es waren noch Brüste und keine Euter, aber das würde sich bald ändern.

Er knetete sie fest durch, bis ich wieder schrie, als er mich hart an den Eutern packte und mich nur an den Brüsten zu sich zog. Mein Kopf und die Schultern hingen frei in der Luft.

Er griff mir in den Nacken und schob mein Maul auf seinen dicken und harten Schwanz. Er war eklig. Er fickte mir in mein geöffnetes Maul hart wie eben meinen Arsch.

Ich musste mehrmals würgen und bekam fast keine Luft mehr. Deshalb zog er ihn aus meinem Mund und schlug mit der freien Hand in mein Gesicht, und wenn ich Schlag sage, dann meine ich es auch so, mein Kopf wurde zur Seite geschleudert, ich spürte, wie in wenigen Augenblicken meine Backe dick wurde.

Du musst durch die Nase atmen! Mein linkes Auge platzte nach der ersten Faust auf, meine Nase war nach dem zweiten blutig geschlagen und ich war mir nicht sicher, ob sie nicht sogar gebrochen war, mir war als hätte ich was krachen gehört.

Irgendwann schaffte ich es, mich auf das Atmen zu konzentrieren. Meinem Gesicht tat das gut, meinen Brüsten dagegen- mit denen sich seine freie Hand stattdessen beschäftigte - eher nicht.

Ich war nun ein erschöpftes, willenloses Etwas das einfach dalag und benutzt wurde. Mein Gesicht war geschwollen, aus den Augen konnte ich nicht mehr viel sehen, die Nase vielleicht gebrochen und mein Körber übersät mit blauen Flecken, aber ich war glücklich, so wollte ich benutzt werden.

Er fasste ihr stattdessen fast zärtlich an den Hals. Wieder musste ich würgen. Prompt spürte ich wieder seine Pranke im Gesicht, als er mir das andere Auge dick schlug, ein kurzer Schlag, mit voller Wucht und hörte: "Atmen!

Atme dabei weiter! Ich hatte seinen Schwanz jetzt bis zum Anschlag im Maul und seine Eichel zeichnete sich gut sichtbar auf meiner Kehle ab.

Ich atmete ruhig. Wozu völlige Erschöpfung nicht alles gut war. Er zog den Schwanz wieder raus und auch der zweite Versuch klappte.

Er erhöhte die Geschwindigkeit und ich hielt mit. Ich war ein echtes Naturtalent. Er konnte sich nicht mehr lange halten und stoppte ab. Durch meine Kehle massierte er jetzt seinen Schaft, ich hatte so etwas bisher noch nie erlebte, er wichste seinen Schwanz in meinem Hals!

Er spritzte ab, direkt in meinen Rachen. Ich geriet erneut in Panik und würgte und übergab mich zu guter letzt. Erst kam nichts raus, ich hatte ja nichts mehr im Magen.

Als er mich aufgesetzt hatte, schaffte ich eine kleine Menge ätzende Flüssigkeit vermengt mit seinem Saft aus meinem leeren Magen in mein Maul und dann sogleich auf meine Körper zu würgen.

Ich hatte noch nie einen solch widerlichen Geschmack in meinem Mund gehabt, bitter und sauer auf einmal und musste gleich weiterwürgen.

Aber es kam nichts mehr. Es konnte nichts mehr kommen. Minutenlang würgte ich so aus dem Leeren ins Leere bevor ich erschöpft zusammensackte und wieder einschlief.

Ich wachte im Stroh auf. War es doch nur ein Traum gewesen? Unter mir war genug Stroh, dass ich weich schlief. Aber ansonsten schmerzte mein Fleisch überall.

Ich schaute an mir herunter: Ich war sauber. Meine wunden Stellen waren behandelt worden. War es ein Traum gewesen?

Mein Körper sagte nein, mein Verstand sagte ja - so etwas konnte nur ein Traum gewesen sein. Ich griff mir an die Fotze, drang mit dem Zeigefinger ein, ich war immer noch Feucht.

Ich fasste sich an den Hals und ertastete die Druckstellen. Dabei nahm ich auch erstmals bewusst die Halsschmerzen war, die ich von allen Leiden noch am wenigsten plagten.

Ihr nächster Griff ging zu dem Gerät an ihrem Ohr. Es war kein Traum gewesen. Dann fasste ich mir vorsichtig ins Gesicht, die Augen waren immer noch geschwollen, die Nase dick aber wohl nicht gebrochen, auch mein Jochbein war noch ganz.

Nein, es war definitiv kein Traum gewesen! Ich war durstig und hatte Hunger. Ich schaute mich nur zum ersten Mal in meinem neuen Heim um. In der Box war nichts zu essen.

Also krabbelte ich zum Gatter, steckte den Kopf hindurch und erblickte, was ich suchte: Futter und einen Wasserspender, wie ihn Kühe in ihrem Stall hatten.

Um an das Wasser in der Schale mit dem abgesplitterten Emaille zu kommen, musste ich mit der Stirn einen Hebel wegdrücken. Dadurch floss dann das Wasser in die Schale.

Es schmeckte widerlich, aber ich musste etwas trinken. Das Futter im Trog daneben bestand aus einer geschmacklosen, breiigen Masse. Der Hunger trieb es rein, aber allzu viel war nicht davon da.

Ich leckte den Trog sauber aus, da ich immer noch Hunger hatte. Um mich davon abzulenken, versuchte ich sogar, die eingetrockneten Reste des Breis am Rande des Troges mit meinem Speichel zu lösen.

Ich kam nicht einmal auf die Idee ihre Hände dazu zu benutzen, die ich locker durch die Stäbe hätte stecken können.

Da haben sie dann meist ein recht komfortables Leben. Diese wird eingesetzt, um den Milchfluss zu erhalten.

Dabei wird zweimal täglich bei den Mädchen die Milch abgepumpt und verkauft. Auch vom Dienst in der Cafeteria berichtet sie nichts.

Dort stehen dann die Mädchen am Kaffeetresen und die Gäste melken sich Milch aus ihren Brüsten in den Kaffee.

Updated on Jul 11, by Socker Created on Apr 16, by Socker. Want to support CHYOA? Disable your Ad Blocker! Thanks :. Glamorous lesbian idols fill up their wide open butts with whipped cream and splash it out when getting anal plowed.

Aedanjustine ihre russische Puppen Titten melken und zeigt ihren Arsch und Kitzler. Mutter und Tochter saugen einen harten Schwanz und melken sie trocknen auf ihren Körper.

Phoenix Marie ist mit ihrer Milch Euter liebäugelt, während ihr Liebhaber ihre Vagina einschrauben. Extrem Melken mit Rose rot in ihrem Spa an einen Kunden, extrem Melken mit Rose rot in ihrem Spa an einen Kunden.

Hawt Dilettant Milch-Shakes in der Caf gezeigt. Hallo an alle! Fabulous pornstar Nana Kumimi in crazy small tits, japanese porn video.

Uncensored JAV soapland body washing foreplay Subtitled. Anna Mibu knows how to spin - More at javhd.

March Hot Titles of the Month. Hottest Japanese girl in Best MILF, Lesbian JAV video. Asian teen pees clothes.

Gangbang slut gets showered with cum. Narumi Honda. Erotic lesbian massage sex between two gorgeous babes - More at Japanesemamas.

Kräftig zogen sie an meinn Zitzen, so dass ich wieder das schmerzhafte ziehen in meinn Euter merkte und das damit verbundene Lustgefühl in meinr Fotze.

Und als hätte es nur auf diesen Moment gewartet brachen die ersten Milchtropfen aus meinn Zitzen hervor und rannen über die gierigen Hände.

Erfreut wurde es von den umstehenden Herren registriert und die gierigen Hände packten noch kräftiger zu. Mein Bein hatte man auf den Stützen und mein Arm weit über meinm Kopf fixiert.

Unruhig rutschte ich in meinm Fesseln hin und her. Ich tu dir nichts. Überrascht wich der Arzt zurück und rief mein Herrin zu sich. Na das ändert natürlich alles.

Danke Doktor. Sie werden vorerst nicht mehr gebraucht. Ich sag ihnen dann nachher wegen Nadja Bescheid.

Nadja wurden die Augen verbunden und einr nach dem anderen stellte sich um sie herum auf. Wieder erschien der Doktor und baute sich hinter Nadja auf.

Ebenso wie bei mir beguteinte er ihre Fotze. In wenigen Minuten wissen wir ob heute der richtige Zeitpunkt zur Empfängnis ist.

Der Kreis um Nadja zog sich enger und nach und nach holten die Herren ihre Schwänze aus den Hosen. Der erste Schob seinn Schwanz in ihren Mund und sofort begann Nadja daran zu nuckeln, was den Herren anscheinnd sehr gefiel.

Mit jedem herausgleiten bemerkte Sonja, dass der Schwanz immer dicker und länger wurde. Laut stöhnte Nadja auf, jedoch nicht schmerzerfüllt sondern lustvoll.

Innerhalb kürzester Zeit folgten dem ersten Herren alle anderen. Das Spiel wiederholte sich immer wieder und wieder, bis keinr der Herren mehr konnte.

Sogleich wurde der Doktor gerufen. Wieder zog er sich Handschuhe über und öffnete seinn Koffer. Schnell hatte er Nadjas Schamlippen gespreizt.

Offen lag sie nun gut sichtbar für jeden dort. Ihre Brüste reckten sich spitz und prall in die Höhe. Und während der Doktor das dünne Röhrchen in Nadja einührte, saugten 2 Herren an ihren Zitzen.

Nadja schien in einr Woge aus Lust und Schmerz gefangen zu sein. Diese habe ich aufbereitet und zu einm hübschen kleinn Cocktail gemixt.

Das Besteigen vorher sollte lediglich dazu dienen sie empfangsbereiter zu machen. Mein Herrin zog mich an meinm Halsband zwischen Nadjas Bein.

So wirst du in ungefähr ein Jahr hier liegen. Sie trieft regelrecht vor Geilheit. Sie wird herrlich dick werden und riesen Euter bekommen.

Und ich rate dir es gut zu machen. Als ich nicht sofort anfing schlug mir mein Herrin mit dem Rohrstock auf den Hintern. Die ersten Schläge konnte ich mich noch wehren, doch dann gab ich einach auf und schleckte über Nadjas Schamlippen.

Schön weiterlecken, bis alles sauber ist. Unruhig bewegte sie sich unter der sanften Liebkosung. Schau nur wie es ihr gefällt.

Sie kommt sicher gleich. Immer lauter stöhnte sie und wand sich in der Fesselung. Kurze Zeit später kam es Nadja richtig heftig und sie spritze mich nass mit ihrem Fotzensaft.

Freudig rief mein Herrin alle Herren dazu auf sich mit ihr nun in den Salon zu begeben. Rick befreite Nadja aus ihren Fesseln. Kaum das sie wieder auf ihren eigenen Beinn stand schlug sie mir kräftig ins Gesicht.

Ich sehe schon, ich wird dich noch öfter und härter rannehmen müssen. Die Besamung hatte bei Nadja zum Erfolg geführt.

Ihr Bauch begann nun fast täglich zu wachsen, ebenso ihre Euter. Mit Spannung wurde die bevorstehende Geburt erwartet. Und je weiter der Zeitpunkt näher rückte, desto spürbarer wurde auch die Aufregung.

Mittlerweile gaben auch Nadjas Euter Milch. Im Gegensatz zu mir wurde sie jedoch per Hand gemolken und auch die Milchleistung wurde nicht, wie bei mir, weiter gesteigert.

Mir wurde einmal täglich die Milch abgepumpt. Doch statt das mehr Milch floss blieb die Milchmenge gleich.

Von Tag zu Tag wurden Rick und auch mein Herrschaften unzufriedener mit mir. Kniend wartete ich auf mein Herrschaften.

Dösend bekam ich nicht mit, wie mein Herrschaften den Raum betraten. Sofort kniete ich auf allen einn. Ihre kleinn Hände glitten zu meinn mittlerweile enorm gewachsenen Eutern und drückten unsanft zu.

Sicherlich wird sie sich sehr auf den neuen Abschnitt ihrer Erziehung freuen. Dein Milchleistung hat sich die letzten 2 Monate gar nicht mehr gesteigert und dein Euter sind auch nicht mehr gewachsen.

Ab sofort wird Rick dich alle 2 Stunden leer melken, was zwar schmerzhaft für dich sein wird, aber die Milchproduktion richtig ankurbeln wird.

Es wird Zeit das du endlich zugeritten wirst. Rick band mich wieder in meinr Box an. Vorsichtig löste er den Verschluss des Knebels und ersetze ihn durch einn Ringknebel.

Das wird dir heinn mehr Milch zu geben. Das ein Ende des Schlauches stopfte er durch den Ringknebel bis in meinn Rachen. Durch den unbekannten Reiz würgte es mich und ich hatte mehrmals das Gefühl mich übergeben zu müssen.

Du wirst dich schon noch dran gewöhnen, versprochen. Wieder würgte es mich. Damit du es einacher hast kriegst du nun noch ein Nasenklammer auf.

Langsam rutschte die übel riechende Pampe meinn Rachen hinunter bis in den Magen hinein. Noch einmal goss Rick ein kleinre Menge in den Trichter und massierte weiter meinn Magen.

Zum Schluss goss er ihn nochmal randvoll.

Milchsklavin Wird Gemolken Milch und Cookies für Genießer Teil 3 4, Lustsklavin Sara wird gefesselt, gezüchtigt und zum Oralsex gezwungen 5, Geile spanische Babe Sensual Jane liebt einfach, mit Milch beim Melken harter, dicker Schwänzen zu spielen. Sehen Sie ihr saugen, Schlepper und Titty-Fick ein fleischig Boner beim Milch überall auf ihrem Körper haben. Extremsex. Latest. 1 day 7 days 30 days all time. leder umschnall big butt female domination blasen bondage lingerie extremsex tätowiert. ; 3 days ago; leder feet extremsex fetish aufliegevibrator sex toys lingerie face sitting. Es dauert etwa vierzehn Tage, bis Trixis Wunden verheilt sind. In dieser Zeit ist Trixi, wie angeordnet, ausschließlich an der Blaswand tätig. Schule Sklavin Bdsm - Am besten bewertet Handy Pornofilme und Kostenlose pornos tube Sexfilme @ Nur prairiethunderhockey.com - Kristine wird gefoltert und gefickt mit einem Strapon in BDSM video.

Das Sex Scharf ist schlanker und dnner, kannst du, liegt ihr auf dem Milchsklavin und hebt eure Hfte an, Schwarze oder Blonde sehen Milchsklavin. - Milchsklavin Wird Gemolken

Spanner fickt meine Frau Es fing an schon weh zu tun und ich biss mir auf den Lippen um nicht aufzuschreien. Meine Euter waren abgebunden und die Seile hingen an der Decke. Ich war glücklich und vermisste nichts. Dieser Vivian Lavey war etwas besonderes, Hausfrauenporno Deutsch weil er Biologisch anbaut, oder besondere Frucht Frau Rasiert Schwanz. Dann Schokofrau ich mit meinen Lippen fest seinen Prügel und fing an, an ihm wie an einem Strohhalm zu saugen um auch wirklich noch den letzten Tropfen aus ihm heraus zu bekommen. Und wehe es wir nicht wieder so unterhaltsam und spannend wie beim letzten Hausfrauenporno Deutsch Ich hatte bestimmt nicht mit Absicht geschrieen, ehrlich! Mit welcher Stufe fangen wir an!? Ich jedoch schaute nur zu meinen beiden gefühllos gewordenen Brüsten herunter und beobachtete wie die beiden Melkbecher an ihnen herum tänzelten. Denn du sollst dich jetzt erst mal ein paar Minuten an die Melkbecher gewöhnen. Watch Melken bdsm, melken sklavin at XXXDan! Bondage melken. Milchsklavin HQ Porn. Fresh searches: comendo a madrasta gostosa, descargar videos x gratis, jinz maze, netflix sex video, pribate voy, sunney leoni porn videos, toustubes, vault girls season 2, xvideos teste de fidelidade. kuro_ Heidi, die Milchkuh Nach einer Idee von prairiethunderhockey.comer Kapitel 1 - Die Reise Es war eine Gruppe von 4 Frauen und 3 Männern, im Alter zwischen 20 - 65, sie bekamen vom Bauern des hiesigen Hofes eine Hofführung. Sie hatten den Schweinestall, den Kuhstall incl. den Zuchtbullen besichtigt, aber das Highlight und der Grund, warum sie soweit auf das Land gefahren waren, kam erst jetzt. Sie ist vollständig geimpft und beringt. Aber leider müssen Armani Monae Pornos & Sexfilme Kostenlos - FRAUPORNO uns an den Kodex halten. Stetige Kontrollen durch unseren Tierarzt haben ergeben, dass Sonja eine gute Hochleistungs-Hucow mit hervorragenden Eigenschaften und von bester Gesundheit ist.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 thoughts on “Milchsklavin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.